Briefmarken & Münzen Juni / Juli 2024

Kontakt: Tel: 0931/32 93 46 0 (Inland) Tel: 00 49/931/32 93 46 0 (Ausland) Fax: 0931/32 93 46 20 (Inland) Fax: 00 49/931/32 93 46 20 (Ausland) info@waigand-sammlerwelt.de www.waigand-sammlerwelt.de ZUM UNSCHLAGBAREN PREIS: DER LEGENDÄRE VADUZ-BLOCK Zur Landesausstellung in Vaduz fand 1934 auch die 1. Liechtensteinische Briefmar- kenausstellung statt. Dazu erschien im Fürstentum erstmalig eine Blockausgabe. Hergestellt wurde sie noch von der österrei- chischen Staatsdruckerei im aufwändigen Stichtiefdruck auf feinem Faserpapier. Der dekorative Block mit Inschrift zur Ausstel- lung enthält eine großformatige 5 Fr. Marke, die das Landeswappen zeigt und mit nur 7.788 Stück war die Auflage winzig. Diese wiederum wurde in 90 Jahren durch un- sachgemäßen Umgang nochmals erheblich dezimiert und die Ausgabe gehört heute zu den legendären europäischen Block-Raritä- ten. Entsprechend ist der Vaduz-Block das Highlight in jeder Liechtenstein Kol- lektion. Jetzt können Sie diese entscheidende Lücke in der Sammlung extra preiswert schließen. Aber Sie sollten schnell zugreifen, denn unser Vorrat ist naturgemäß sehr begrenzt. Liechtenstein ▪ Vaduz-Block, postfrisches Qualitätsstück der seltenen Ausgabe (Mi.Nr. Bl. 1), Mi. Wert 2.800,- € 2710.124.024 1.149,- 1.049,- € jetzt nur 1.049,- WERTVOLLER WELTKRIEGS - KLASSIKER: DIE GESTEMPELTEN BÖHMEN UND MÄHREN AUFDRUCKE Am 15.3.1939 besetzten deutsche Truppen den verbliebenen Teil der Tschecho- slowakei und errichteten dort das Protektorat Böhmen und Mähren. Da nicht sofort Marken zur Verfügung standen, erschien quasi als Erstausgabe für das Gebiet ein Aufdruck-Provisorium. 19 Werte der tschechischen Freimarken "Kopfbilder und Landschaften" erhielten den zweisprachigen Aufdruck "Böhmen u. Mähren". Weil die Marken mit ohnehin recht kleiner Auflage gerade einmal 5 Monate gültig waren und noch dazu etliche Stempel-Fälschungen existieren, gehört der Satz heute zu den immer gesuchten Seltenheiten aus dem II. Weltkrieg. Nutzen Sie jetzt die Ge- legenheit und holen Sie sich die historische Ausgabe mit kompetenter Prü- fung und sauber gestempelt zum reduzierten Aktionspreis in die Sammlung. Nachdem 1840 in England die erste Briefmarke der Welt ausgegeben wurde ließ auch die erste deutsche Marke nicht lange auf sich warten. Am 01. November 1849 kam im Königreich Bayern der sog. “Schwarze Einser“ an die Postschalter. Ihren Namen verdankt die auf 2 Druckplatten hergestellte Marke dem Nennwert von 1 Kreuzer, sowie der schwarzen Markenfarbe. Im scheinbar chaotischen Muster hinter der Wertziffer verbirgt sich als Sicherheitsmerkmal neben den Initialen des Entwerfers Peter Haseney („PH“) auch der Schriftzug „WEISS“ für die Universitäts- buchdruckerei Johann Georg Weiß. Allerdings wurden selbst diese Merkmale von Fälschern teils perfekt nachgeahmt, weswegen eine Prüfung heute unerlässlich ist. Da sich die Markenfarbe in Kombination mit ebenfalls schwarzer Stempelfarbe nicht bewährte war der Bayern Einser nur 1 Jahr an den Schaltern erhältlich, ehe er durch die rosafarbene 1 Kr. Marke ersetzt wurde. Zwar werden immer wieder ein- mal Stücke am Markt angeboten, aber nach 175 Jahren sind echte, einwandfreie und noch dazu sauber gestempelte Stücke mit entsprechender Prüfung sehr selten geworden. Jetzt können wir liefern und zum großen Jubiläum des legendär- en Klassikers können Sie sich die beiden Typen des Schwarzen Einsers mit satter Ersparnis in die Sammlung holen. Aber zögern Sie besser nicht lange, denn die erste deutsche Briefmarke steht bei Sammlern weltweit nach wie vor hoch im Kurs und unsere Vorräte sind sehr begrenzt. Böhmen & Mähren ▪ Aufdrucke 1939 gestempelter Qualitätssatz (Mi.Nr. 1-19), geprüft, Mi. Wert 400,- € 780.1.024 199,- jetzt nur 169,- € ZUM 175-JÄHRIGEN JUBILÄUM: DER SCHWARZE EINSER ZUM GELEGENHEITSPREIS Bayern ▪ SCHWARZER EINSER, voll- bis breitrandiges und farbfrisches Qualitätsstück der ersten deutschen Briefmarke mit klarem Stempel, mit Fotoattest (Mi.Nr. 1 I a) 30.1.074 2.190,- jetzt nur 1.980,- € Bayern ▪ SCHWARZER EINSER, Platte 2, voll- bis breitrandiges und farbfrisches Qualitätsstück der ersten deutschen Briefmarke mit sauberem Stempel, mit Fotoattest (Mi.Nr. 1 IIa) 30.1.134 2.190,- jetzt nur 1.980,- €

RkJQdWJsaXNoZXIy MzM5ODIw